Funktion des TROBOLO® Trenntoiletten-Systems

Die spezielle Funktionsweise von Trenntoiletten und Komposttoiletten mit Trennsystem mag für manche etwas experimentell daherkommen und nicht zuletzt auch Vorbehalte erzeugen.

Im Folgenden erfahren Sie deshalb alles über die Funktionalität unserer Trenntoiletten-Systeme von TROBOLO® und darüber hinaus, dass diese Vorbehalte nicht nur unbegründet, sondern Trenntoiletten wie unsere TROBOLO® herkömmlichen Wassertoiletten und anderen Toilettensystemen in vielerlei Hinsicht sogar überlegen sind.

Funktion Trenntoiletten-System

Die Nutzung unserer TROBOLO® Trenntoiletten

Die Benutzung einer TROBOLO® Trenntoilette unterscheidet sich kaum von der einer herkömmlichen Toilette. Die Sitzposition ist identisch mit der eines WCs, was gleichermaßen für die Damen als auch die Herren gilt. Das Trennsystem funktioniert berührungsfrei, sodass Körperkontakt ausschließlich am Toilettensitz entsteht. Lediglich das Urinieren im Stehen sollte vermieden werden, da sonst die Trennung des Urins nicht erfolgen kann.

Höhe und Durchmesser des Toilettensitzes entsprechen dem deutschen Standardmaß und auch der erforderliche Reinigungsaufwand entspricht dem Standard einer normalen Toilette, wie Sie es von zu Hause gewohnt sind.

Das verwendete Toilettenpapier kann schließlich, wie bei einer normalen Toilette auch, in den hinteren Teil des TROBOLO®, also den Feststoffbehälter, gegeben werden. Die anfallende Entleerung lässt sich dank sicher verschließbarer Behälter sowie der austauschbaren Inlays für den Feststoffbehälter hygienisch und unkompliziert durchführen.

Funktionsweise des TROBOLO® Trenntoiletten-Systems

Während die menschlichen Ausscheidungen in einem herkömmlichen WC gemeinsam aufgefangen und anschließend mit Hilfe einer Wasserspülung in die Kanalisation befördert werden, erfolgt bei unserem TROBOLO® System die Trennung von Urin und Fäzes und ermöglicht somit eine komplett wasserlose Funktionsweise.

Wissenswertes_Reinigung_Innenleben

Das Herzstück des Trennsystems besteht dabei aus einem integrierten Separator aus strapazierfähigem Kunststoff, welcher passgenau in Ihr TROBOLO® eingearbeitet ist und sich direkt unter dem Toilettensitz befindet. Der Separator ist dabei so ausgerichtet, dass der Urin im vorderen Teil der Toilettenöffnung in den innenliegenden Flüssigkeitsbehälter geleitet wird und die Fäzes (Kot) im hinteren Teil der Toilettenöffnung in den Feststoffbehälter gelangen. Beide Behälter sind im inneren, von außen nicht einsehbaren Bereich Ihres TROBOLO® platziert, lassen sich für die Entleerung allerdings bequem durch Hochklappen der oberen Holzfläche entnehmen.

Der Flüssigkeitsbehälter lässt sich luft- und flüssigkeitsdicht verschließen und somit auch über längere Strecken sicher transportieren. Die im Feststoffbehälter verwendeten Inlays bzw. Auffangbeutel sind speziell auf dessen Maße zugeschnitten und können so leicht und vor allem hygienisch eingesetzt und entnommen werden.

Alle Bestandteile des TROBOLO® Trennsystems arbeiten folglich gleichermaßen effektiv wie auch optisch geschickt verborgen im Inneren Ihres TROBOLO®. Dank der Verwendung von Einstreu und/oder eines Abluftsystems werden jedoch nicht nur die optisch unattraktiven Aspekte des Toilettengangs dem Blickfeld des Benutzers entzogen, sondern auch unangenehme Gerüche deutlich reduziert bzw. gänzlich vermieden, wie im nächsten Abschnitt dargestellt wird.

Trenntoilette_Sitz2
Flüssigkeitsbehälter
Flüssigkeitsbehälter
Entsorgung bei Trockentoiletten
Feststoffbehälter mit kompostierbaren Inlays
kompostierbare_inlays2
Kompostierbare Inlays
Reinigung von Trockentoiletten
Einstreu

Abluftsystem und Einstreu bei TROBOLO® Trenntoiletten

Dank des TROBOLO® Trennsystems werden Toilettengerüche effektiv verhindert und auf ein Minimum reduziert. Restgerüche und auftretende Feuchtigkeit werden mit ökologischem Einstreu gebunden, um somit den Zersetzungsprozess zu verlangsamen, der unter anderem bei konventionellen Komposttoiletten, in denen die menschlichen Ausscheidungen ungetrennt in einem Sammelbehälter aufgefangen werden, für unangenehme Gerüche verantwortlich ist.

Im Gegensatz zu einer Komposttoilette ohne Trennsystem, wo der gesamte Urin, welcher 90% der menschlichen Ausscheidungen ausmacht, gebunden werden muss, wird durch die Nutzung des TROBOLO® Trennsystems das Einstreu nur über die Feststoffe, also nach jedem „großen Geschäft“, gegeben und ist somit in deutlich geringerem Umfang erforderlich. Verwendet wird das Einstreu, indem es ganz einfach in den hinteren Teil der Toilettenöffnung gegeben wird, wo es gemeinsam mit dem Toilettenpapier die Fäzes bedeckt. Bei Chemietoiletten wird der Zersetzungsprozess durch chemische Zusatzstoffe verhindert, was so zwar ebenfalls die Geruchsbildung minimiert, jedoch auch erhebliche Gefahren für Mensch und Umwelt mit sich bringt.

Beim TROBOLO® KersaBœm werden Restgerüche und auftretende Feuchtigkeit zudem über eine Abluftleitung nach draußen transportiert. Das elektrische Abluftsystem, welches in unserem TROBOLO® LeliBlœm verbaut ist, übernimmt vollkommen die Aufgabe des Einstreus und macht die Nutzung eines TROBOLO® absolut geruchsfrei, weshalb es in diesem Punkt selbst dem klassischen WC überlegen ist.

Chemie- oder Komposttoiletten Systeme

Funktionsweise herkömmliche Toiletten

TROBOLO®
Trenntoiletten System

Trobolo Trenntoiletten Systeme Funktionsweise

Natürliches Abluftsystem des TROBOLO® KersaBœm

Trobolo Trenntoiletten Systeme natürliches Abluftsystem

Elektrisches Abluftsystem des TROBOLO® LeliBlœm

Trobolo Trenntoiletten Systeme elektrisches Abluftsystem

Vorteile des TROBOLO® Trenntoiletten-Systems im Überblick

Trobolo Trenntoiletten Systeme Geruchsneutral

Geruchsminimierung

Die Trennung von Urin und Fäzes durch das Trennsystem bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Da Urin den weitaus größten Teil der menschlichen Ausscheidungen ausmacht, ergibt sich aus der Trennung einerseits der Vorteil, dass sich die Behälter im Vergleich zu einer konventionellen Komposttoilette ohne Trennsystem seltener und voneinander unabhängig entleeren lassen.

Zudem werden die bei der Vermengung von Urin und Fäzes einsetzenden Fäulnisprozesse und somit die Entstehung von Ammoniak verhindert, welches hauptverantwortlich für die unangenehme Geruchsbildung ist. Schließlich sorgt das verwendete Einstreu bzw. ein zuverlässig arbeitendes Abluftsystem dafür, dass keinerlei lästige Gerüche von einem TROBOLO® ausgehen.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Thema: Geruchsminimierung und Abluftsysteme.

Komposttoiletten mit Trennsystem

Entleerung

Durch unsere TROBOLO® Trenntoiletten-Systeme erübrigt sich zudem auch eine aufwändige Entleerung durch externe Dienstleister, wie es beispielsweise bei Chemietoiletten, der Nutzung einer Sammelgrube, Abwassergrube oder eines Tanks der Fall wäre. Dies ist besonders von Vorteil, wenn keine regelmäßige Anfahrt von großen Fahrzeugen zum Standort der Toilette möglich ist. Darüber hinaus erfolgt eine Entleerung durch externe Dienstleister oft nur gegen entsprechende Gebühren, die für Sie so entfallen.

Stattdessen können Sie die Entleerung Ihres TROBOLO® ganz einfach selbst durchführen, ohne dabei mit den Ausscheidungen in Kontakt zu kommen, was die gesamte Entsorgung hygienisch und unkompliziert macht.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Thema: Entleerung und Entsorgung bei TROBOLO® Trenntoiletten.

Komposttoiletten mit Trennsystem richtig kompostieren

Kompostierung

Schließlich sparen Sie dank des TROBOLO® Trenntoiletten-Systems nicht nur wertvolles Wasser, sondern haben darüber hinaus auch die Möglichkeit, die gesammelten Ausscheidungen zu kompostieren und nach deren Zersetzung der Natur zurückzuführen. So kann der Urin aufgrund seines hohen Nährstoffgehalts mit Wasser verdünnt direkt als Dünger verwendet werden. Die Feststoffe lassen sich zusammen mit weiterem organischen Abfall, der beispielsweise in Küche und Garten anfällt, problemlos im heimischen Komposter entsorgen.

Im Verlauf des etwa einjährigen Rotteprozesses entsteht so schließlich ein wirkungsvoller Düngehumus. Diesen können Sie dann auf Ihren Zierpflanzenbeeten verteilen, wodurch sich nicht nur die Bodenqualität und -struktur verbessert, sondern der Erde vor allem wertvolle Mineralstoffe zurückgegeben werden, die einst über den Erdboden in die Pflanzen und über die Nahrungsaufnahme schließlich in unseren Organismus gelangt sind.

Somit bietet Ihnen die Kompostierung der Ausscheidungen nicht nur die Möglichkeit, den Nährstoffgehalt Ihres Gartenbodens zu erhöhen, sondern auch einen wichtigen Beitrag zur Schließung des Nährstoffkreislaufs und somit zur Nachhaltigkeit zu leisten.

Weiterführende und umfangreiche Informationen zum Thema finden Sie hier: Kompostierung.

Trobolo Trenntoiletten Systeme Umweltbilanz

Umweltbilanz

Aufgrund der soeben angeführten Vorteile, die sich direkt aus der Funktionsweise des TROBOLO® Trenntoiletten-Systems ergeben, sind unsere Trenntoiletten deutlich umweltfreundlicher als herkömmliche WCs oder Trockentoiletten, die mit Chemie arbeiten oder Komposttoiletten ohne Trennsystem.

So kommen unsere TROBOLO® Trenntoiletten komplett ohne Wasser aus, was im Umkehrschluss bedeutet, dass weder Schwarzwasser anfällt noch, dass dieses anschließend aufwendig und kostenintensiv gereinigt werden muss. Zudem entsteht durch den Verzicht auf Chemie kein aufwändig zu entsorgender und die Umwelt belastender Sondermüll. Sollten Sie sich darüber hinaus dazu entscheiden, die Ausscheidungen zu kompostieren und als Dünger zu verwenden, verbessern Sie nicht nur das ökologische Gleichgewicht Ihres heimischen Gartens, sondern Ihren ökologischen Fußabdruck insgesamt.

Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie hier: Trenntoiletten-Systeme und Nachhaltigkeit.

Trobolo Trenntoiletten Systeme Autarkie

Autarkie

Schließlich ergibt sich aus der Unabhängigkeit vom örtlichen Kanalisationssystem und der simplen und verschiedenen Entsorgungsmöglichkeiten der Ausscheidungen ein Höchstmaß an Autarkie.

So sind Sie bei der Standortwahl Ihres TROBOLO® auf keinerlei Anschlüsse angewiesen und müssen demnach bei der Platzierung Ihrer Trenntoilette keine standortbezogenen Kompromisse eingehen. Unsere TROBOLO® Trenntoiletten sind somit auch bestens für den Einsatz an all jenen Orten geeignet, wo herkömmliche Toilettensysteme an ihre Grenzen stoßen.

Toiletten-Systeme Kostenvergleich

Kostenreduzierung

Auch hinsichtlich der laufenden Kosten überzeugen unsere TROBOLO® Modelle und bieten Ihnen diverse Einsparungsmöglichkeiten. Diese ergeben sich insbesondere aus der wasserlosen Funktionsweise unserer Trenntoiletten, weshalb nicht nur die Kosten für die Wassernutzung, sondern auch jene für die Entsorgung und Aufbereitung der Abwässer entfallen und folglich nicht nur der private, sondern auch der kommunale Geldbeutel entlastet wird. Bei einem Kostenaufwand von durchschnittlich 3,1 bis 6,2 Cent pro Spülvorgang, der für Sie als TROBOLO® Nutzer entfällt, lassen sich gegenüber einem herkömmlichen WC somit jährlich über 100 Euro einsparen!

Für unsere Modelle ohne elektrisches Abluftsystem – das TROBOLO® LuweBlœm und TROBOLO® KersaBœm – ergeben sich schließlich nur geringfügige Kosten durch die Verwendung von Einstreu und Inlays. Noch sparsamer arbeitet das TROBOLO® LeliBlœm, welches dank des hocheffizienten elektrischen Abluftsystems nur minimale Stromkosten erzeugt (diese belaufen sich auf unter 4 Euro im Jahr) und zudem keinerlei Einstreu benötigt, weshalb die diesbezüglichen Kosten zusätzlich entfallen. Letztendlich können all unsere TROBOLO® Modelle über ein ganzes Jahr hinweg deutlich günstiger als herkömmliche WCs oder andere Toilettensysteme betrieben werden.

Ausführliche Informationen zum Thema haben wir Ihnen hier zusammengetragen: Kostenreduzierung und finanzielle Einsparungen durch Trenntoiletten-Systeme.

Trenntoiletten-Systeme von TROBOLO®: Geruchsarm – umweltfreundlich – autark

Trenntoiletten-Systeme von TROBOLO® kommen ohne jegliches Wasser aus und garantieren dank des integrierten Separators die effiziente Trennung von festen und flüssigen Ausscheidungen. Dadurch wird der Geruchsbildung bereits entscheidend vorgebeugt. Die Verwendung von Einstreu reduziert anfallende Gerüche auf ein Minimum und die zusätzliche oder auch ausschließliche Verwendung eines (elektrischen) Abluftsystems bewirkt gar die vollständige Geruchlosigkeit Ihrer TROBOLO® Trenntoilette. Passgenaue Inlays für den Feststoffbehälter und ein sicher und komfortabel transportierbarer Flüssigkeitsbehälter ermöglichen eine gleichermaßen einfache und hygienische Entleerung.

Bereits aus der wasserlosen Funktionsweise resultiert zudem eine überaus positive Umweltbilanz unserer Trenntoiletten, welche sich durch die Möglichkeit, die Ausscheidungen zu kompostieren, zusätzlich verbessern lässt. Schließlich gewährleistet die Unabhängigkeit von jeglichen Anschlüssen ein im sanitärtechnischen Rahmen ungekanntes Ausmaß an Autarkie.

So können Sie Ihr TROBOLO® sowohl Zuhause als auch im Gartenbereich weitaus flexibler aufstellen, als dies bei anderen Toilettensystemen – von herkömmlichen WCs ganz zu schweigen – der Fall ist.

Kontaktbild
Sie möchten alle wichtigen Informationen kompakt zusammengefasst?
Dann fordern Sie jetzt unverbindlich und kostenlos unser Infomaterial zu Ihrem Wunschprodukt an.



AußentoiletteInnentoilette

Camping-Freizeitzentrum Sägemühle
Horsesense
Physiotherapie-Schule Konstanz
Tierschutz Wörrstadt